FASZINATION INDIEN - 8 Tage Lord Krishna, Tiger und Geschichte


Das Goldene Dreieck - die Städte Delhi, Agra und Jaipur - vermittelt faszinierende Einblicke von längst vergangenen Zeiten in Traditionen, Religionen und Kulturen. Highlights sind das Taj Mahal und das Amber Fort, einer der schönsten Paläste Rajasthans sowie der Ranthambore Nationalpark und erleben Sie die faszinierende Tierwelt Nordindiens hautnah.

 

 

Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer ab € 1.199,-

Aufzahlungen:
*Terminzuschlag (Termine 04.02. & 07.10.18): € 100,- p.P.
Einzelzimmerzuschlag: €  220,-


Mindestteilnehmerzahl: 26 Personen

Bitte beachten Sie, dass wir bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl die Reise neu kalkulieren müssen und behalten uns daher vor, den Reisepreis zu erhöhen bzw. die Reise abzusagen!


Microsoft Word - Indien Faszination Nordindien kurz 2018
.pdf, 449KB

Inkludierte Leistungen


  • Linienflug mit Air India Wien – Delhi – Wien in der Economy Class,
  • Voraussichtliche Flugzeiten, Änderungen vorbehalten
    Wien – Delhi    22:45-09:25 Uhr, Ankunft am nächsten Tag
    Delhi – Wien     14:05-18:45 Uhr
  • Sämtliche Flughafentaxen und Sicherheitsabgaben € 374,- (Stand: Juni 2017),         Änderungen vorbehalten
  • 6 Nächtigungen in sehr guten Mittelklassehotels (indische Kategorie 3* - 4*), Basis Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Halbpension (tägliches Frühstück, 6 x Abendessen)
  • Alle Fahrten und Transfers mit A/C Bus
  • Alle Ausflüge und Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintrittsgebühren
  • Elefantenritt in Fort Amber
  • Reisehandbuch Indien
  • Durchgehend deutschsprachiger Reiseleiter

Nicht inkludierte Leistungen


  • Alle nicht angeführten Mahlzeiten und Getränke
  • persönliche Ausgaben
  • Visum
  • Extras im Hotel
  • Reiseversicherung
  • Servicehonorar (einmalig €39,-)
  • alle nicht angeführten Leistungen

Reiseprogramm


1. Tag: Wien – Delhi
Direktflug mit Air India von Wien nach Delhi, der Metropole im Norden Indiens.

2. Tag: Delhi – Vrindavan
Frühmorgens Ankunft in Delhi. Begrüßung am Flughafen durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung,    
3-Stündiger Transfer nach Vrindavan zu Ihrem Hotel. Vrindavan ist einer der heiligsten Pilgerorte Indiens und auch bekannt als Heimat der hinduistischen Gottheit Krishna sowie als „“Stadt der 5.000 Tempel“.
Am Nachmittag besuchen Sie den Isckon Tempel, den Krishan Janam Bhumi und Prem Mandir sowie einige weitere heilige Plätze. Abendessen und Nächtigung in Vrindavan.

3. Tag: Vrindavan – Agra 
Nach dem Frühstück besichtigen Sie die berühmte heilige Badestelle Vishram Ghat, verehrt von den Hindus, da sich hier Lord Krisha nach einem Kampf ausruhte. m Anschluss Fahrt nach Agra das Highlight jeder Indien-Rundreise. Nach Ankunft besichtigen Sie das weltberühmte Taj Mahal (UNESCO-Weltkulturerbe und Weltwunder der Neuzeit). Es wurde in den Jahren 1631-53 vom Mogulkaiser Shah Jahan als Mausoleum für seine große Liebe Mumtaz Mahal errichtet; er selbst ruht ebenfalls dort. Anschließend geht es in Agras Rotes Fort (gleichfalls UNESCO-Weltkulturerbe), eine Festungs- und Palastanlage aus dem 16. und 17. Jhdt., die den Moguln zeitweise auch als hauptstädtische Residenz diente. Die gesamte Anlage hat einen halbmondförmigen Grundriss und ist von einer 21 Meter hohen Mauer umgeben, deren Umfang 2,4 Kilometer beträgt. Mit Ausnahme einiger Gebäude aus weißem Marmor besteht der gesamte Komplex aus rotem Sandstein, woher auch sein Name herrührt. Zwei Haupttore, das Delhi-Tor und das Lahore-Tor, gewährten einst Einlass. Neben Palästen befinden sich im Inneren Moscheen und Gärten. Sehr schön ist von dort auch der Blick zum Taj Mahal. Um viele Eindrücke reicher kommen Sie abends im Hotel an. Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Agra – Ranthambore Nationalpark
Fahrt in den Ranthambore Nationalpark bekannt für sein Projekt „Save the Tiger“. Der Park hat den Ruf, weltweit die beste Möglichkeit zur Beobachtung der scheuen Tiger zu bieten. Das jetzt 1.300 km2 große Naturschutzgebiet ist wie die meisten Naturparks des Landes aus einem Jagdrevier der Maharajas hervorgegangen. Natürlich bevölkern nicht nur Tiger Ranthambore. Mit etwas Glück bekommt man auch Leoparden und Hyänen zu Gesicht, mit Sicherheit aber die majestätischen Sambar- und Axis-Hirsche. Auch zahlreiche Vögel - 270 Arten soll es hier geben. Nachmittags erste Pirschfahrt im gemeinsamen, offenen Geländewagen. Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Ranthambore – Jaipur    
Frühmorgens unternehmen Sie eine weitere Dschungelsafari, bei denen Sie unter der Führung der Parkranger mehr über die Flora und Fauna des Parks erfahren. Nach dem Frühstück Fahrt nach Jaipur, der Hauptstadt von Rajasthan. Jaipur, eine Stadt die im 18. Jhdt. vom brillanten Astronomen Jai Singh II erbaut wurde und heute Symbol des märchenhaften, malerischen Indiens ist. Abendessen und Nächtigung.

6. Tag: Jaipur und Fort Amber
Nach dem Frühstück Ausflug zum Fort Amber, einer Palastanlage aus dem 17. Jahrhundert. Es besteht die Möglichkeit den Palast, der auf einem Hügel gelegen ist, auf dem Rücken eines geschmückten Elefanten oder mit einem Jeep zu erreichen. Nachmittags besichtigen Sie Jaipur, auch „Pink City“ genannt, aufgrund der in rosaroten Farbtönen bemalten Gebäude der Altstadt. Sie sehen die im 17. Jahrhundert erbaute Sternwarte, den Stadtpalast mit Museum, sowie den berühmten „Palast der Winde“. Der Höhepunkt des Tages ist definitiv die Fahrt mit einer Rikscha. Abendessen und Nächtigung.

7. Tag: Jaipur – Delhi
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Delhi. Nach Ankunft in Delhi werden Sie zum Hotel gebracht, hier können Sie sich etwas frisch machen. Am Nachmittag Besuch von New Delhi und Old Delhi. Abendessen und Nächtigung.


8. Tag: Delhi – Wien
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Abflug von Delhi zurück nach Wien.


Programmänderungen vorbehalten!

Wichtiger Hinweis Visum:

Wir empfehlen die Visabesorgung rechtzeitig - Dauer der Besorgung richtet sich nach dem Reiseland - über die Visumagentur Visa Partners GmbH vorzunehmen.

Visa Partners GmbH: 1010 Wien, Johannesgasse 4/2/8, Tel.: 01/410 94 15 oder Mobil: 0664/48 42 141,
E-Mail: office@visapartners.at

Alternative: Sie besorgen das Visum in Eigenregie und gehen selbst auf die Botschaft.

Für den Erhalt eines Visums benötigte Unterlagen wie z.B. Einladungen, Flugprints, Hotellisten und Referenznummern werden Ihnen zeigerecht übermittelt!

Die Raiffeisen Reisebüro GmbH übernimmt keine Verantwortung für die zeigerechte und korrekte Abwicklung der Visaformalitäten.