USA - Goldener Westen

16 Tage Grand Canyon – Las Vegas – San Francisco uvm.


Erleben Sie auf dieser Reise die Highlights der Westküste Amerikas. Besuchen Sie mit uns
gemeinsam die Wunder der Natur, wie den Grand Canyon, Bryce Canyon und den Zion
Nationalpark. Einen Hauch von John-Wayne-Stimmung erleben Sie in der Sierra Nevada. Freuen Sie sich auf Las Vegas und sonnenverwöhnte Städte wie Los Angeles oder San Francisco und kommen Sie mit auf eine unvergessliche Reise in das Land der Cowboys und Indianer.


Pauschalpreis pro Person im Doppelzimmer ab EUR 2.595,-


Aufzahlungen:
*Terminzuschlag: € 290,- p.P. (12. - 27.07. und 02. - 17.08.2018)
Einzelzimmerzuschlag € 1.090,-

Mindestteilnehmeranzahl: 2 Personen


WICHTIG EINREISE USA:
Österreichische Staatsbürger können mit einem gültigen Reisepass visumfrei in die USA einreisen. Die elektronische Einreisegenehmigung (ESTA) ist mindestens 72 Stunden vor Abreise verpflichtend. Die Eingabe erfolgt über  https://esta.cbp.dhs.gov Detaillierte Informationen auch auf der Seite des Außenministeriums www.bmaa.gv.at.  Bei Fragen hilft Ihnen Ihre Buchungsstelle gerne weiter !


2018_USA_Goldener_Westen
.pdf, 337KB

Inkludierte Leistungen


  • Linienflug mit Austrian Airlines Wien – Los Angeles – Wien (oder einer anderen IATA Fluglinie) in der Economy Class
  • Voraussichtliche Flugzeiten, Änderungen vorbehalten:
    Wien – Los Angeles OS 081 10:00 – 13:30 Uhr
    Los Angeles – Wien OS 082 15:05 – 12:05 Uhr
  • Sämtliche Flughafentaxen und Sicherheitsgebühren € 486,12 (Stand: Juli 2017), Änderungen möglich
  • 14 Nächtigungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse, Basis Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
  • Täglich landesübliches amerikanischen Frühstück
  • Stadtrundfahrten in Los Angeles und San Francisco
  • Transfers und Busrundreise im modernen klimatisierten Reisebus laut Programm
  • Eintritte: Joshua Tree, Grand Canyon, Zion, Bryce Canyon, Valley of Fire, Yosemite Nationalpark, 17-mile Drive und Geisterstadt Calico
  • Reisehandbuch Westen der USA
  • Gepäckbeförderung (Bus / 1 Koffer pro Person)
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Los Angeles

Nicht inkludierte Leistungen


  • Getränke und nicht angeführte Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • fakultative Ausflüge
  • persönliche Ausgaben
  • Extras im Hotel
  • Reiseversicherung
  • Esta
  • Servicehonorar (einmalig € 39,-)
  • alle nicht angeführten Leistungen

Reiseprogramm


1.Tag: Österreich – Los Angeles
Nach der Ankunft in Los Angeles Fahrt mit dem Flughafen Shuttle zum Hotel. Am Nachmittag kennenlernen der Reiseleitung und Möglichkeiten für Fragen.
 
2. Tag: Los Angeles

Am Vormittag erleben Sie Los Angeles während einer Stadtrundfahrt, auf der Sie unter anderem die Downtown, die Olvera Street wo L.A. seinen Anfang nahm, das Chinese Theatre in Hollywood mit den Hand- und Fußabdrücken der Stars und den berühmten Walk of Fame sehen können. Im Anschluss daran haben Sie die Möglichkeit, fakultativ die Universal Studios Hollywood zu besuchen, einen der größten Vergnügungsparks Kaliforniens. Schlendern Sie durch die Gassen der Harry Potter Zauberwelt, begegnen Sie King Kong in 3D oder werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen des Filmgeschäfts auf der weltberühmten Studio Tour.
 
3. Tag: Los Angeles – Joshua Tree NP – Laughlin
Die Fahrt führt zunächst in den Joshua Tree Nationalpark. Der Park ist das älteste Schutzgebiet für diese skurrilen Pflanzen, die nur in der kalifornischen Mojavewüste vorkommen. Berühmt ist der Park außerdem für skurrile Felsformationen in mond-ähnliche Landschaften, die Ihnen das erste Mal ein Gefühl für die ungeheure Weite des amerikanischen Westens geben. Am Abend erreichen Sie Laughlin, Nevada, wo Sie Bekanntschaft mit den einarmigen Banditen machen können, denn diese Stadt ist eine Miniaturausgabe der Spielermetropole Las Vegas.
    
4. Tag: Laughlin – Prescott Valley – Jerome – Flagstaff
Nach einem Besuch des sehr originellen und fast originalen Städtchens Seligman an der historischen Route 66 lernen Sie die Plateaus und Canyons des nördlichen Arizonas kennen. Ein Besuch des alten Bergbaustädtchens Jerome erlaubt Ihnen einen Blick in die Vergangenheit Arizonas, in der Bodenschätze eine große wirtschaftliche Rolle spielten. Schon der nächste Stopp im herrlich gelegenen Sedona am Rande des „Red Rock Country“ führt vor Augen, was diesen Platz heute bestimmt: Tourismus. Sie nächtigen in Flagstaff am Fuße der San Francisco Berge.

5. Tag: Flagstaff – Grand Canyon NP – Kanab
Besuch des Grand Canyon Nationalparks. Heute erleben Sie einen der Höhepunkte Ihrer Reise, den beeindruckenden Grand Canyon. Sie haben Gelegenheit am Rande der enormen Schlucht entlangzuwandern oder von verschiedenen Aussichtspunkten die unbeschreibliche Landschaft zu genießen. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit fakultativ an einem Helikopterflug über den Grand Canyon teilzunehmen, um sich dieses Naturwunder aus der Vogelperspektive anzusehen. Alternativ können Sie einen Flug mit dem Kleinflugzeug über den Grand Canyon verbinden mit einem Besuch des Monument Valleys, das sonst auf dieser Reiseroute nicht zu sehen ist. Nach einem ca. 20-minütigen Flug über den Grand Canyon fliegen Sie weiter zum Monument Valley, landen dort auf einer kleinen Wüstenpiste und machen, geführt von einem Navajo Indianer, eine kurze Geländewagentour durch das Tal. Anschließend fliegen Sie weiter über den malerischen Lake Powell nach Page, wo Sie wieder auf die Gruppe treffen. Auch dieser Flug ist fakultativ. Danach geht es weiter zum Glen Canyon Staudamm am Lake Powell, einem der schönsten Stauseen der USA, und in die kleine Stadt Kanab, die Kulisse vieler Westernfilme war.

6. Tag: Kanab – Bryce Canyon – Zion – St. George
Völlig andere und ebenso begeisternde Landschaften lernen Sie heute beim Besuch der Nationalparks Bryce Canyon und Zion kennen. Der Bryce Canyon mit seinen verschnörkelten Felssäulen, ‚Hoodoos‘ genannt, wird von vielen „die Antwort der Natur auf das Rokoko“ genannt. Ebenso beeindruckend ist eine Fahrt durch die Schluchten des Zion Nationalparks, einer Landschaft geschnitzt aus 160 Millionen Jahren alten versteinerten Sanddünen, die bis zu 700 Meter hoch waren. Sie machen an einigen Aussichtspunkten halt, bevor es in das malerisch gelegene St. George weitergeht.

7. Tag: St. George – Valley of Fire State Park – Las Vegas
Auf dieser Etappe Ihrer Reise führt die Fahrt durch die feuerroten Felsen des „Valley of Fire“ nach Las Vegas, der Spieler- und Glitzerstadt mitten in der Wüste. Diese Stadt hat eine einzige Daseinsberechtigung: Unterhaltung. Und das kann sie wie keine Zweite! Tauchen Sie in die Glitzerwelt der Leuchtreklamen ein und machen Sie zu Fuss und mit dem Bus in wenigen Stunden eine kleine Weltreise von Luxor, der Pyramide im antiken Ägypten, über das New York New York der 30er Jahre bis hin zu den Kanälen von Venedig. Ihr Reiseleiter wird Ihnen eine Auswahl der berühmtesten Las Vegas Kasinos vorstellen und mit etwas Glück können Sie vielleicht die Wasserfontänen am Bellagio oder den Vulkanausbruch am Mirage sehen. Des Weiteren werden Sie die beeindruckende Lichtshow Fremont Street Experience im alten Stadtkern Downtown erleben.

8. Tag: Las Vegas
Der Tag steht zur freien Verfügung. Erholen Sie sich einfach am Pool, erkunden Sie den „Strip“ auf eigene Faust oder versuchen Sie, Ihr Taschengeld in den Kasinos ein wenig aufzubessern. Ihre Reiseleitung bietet Ihnen verschiedene Fakultativausflüge, wie zum Beispiel den Besuch des Hoover Damms oder den Besuch einer der berühmten Las Vegas Shows (angebotsabhängig). Oder wie wäre es mit einer Fahrt in einem der größten Riesenrädern der Welt? Der „High Roller“ bietet Ihnen während einer ca. halbstündigen Fahrt unvergleichliche Ausblicke über den Las Vegas Strip.  

9. Tag: Las Vegas – Fresno
Auf dem Weg zurück nach Kalifornien machen Sie einen kleinen Abstecher in den Wilden Westen. Sie besuchen die Bergarbeiterstadt Calico, die am Ende des 19. Jahrhunderts eine kurze aber lebhafte Blütezeit erlebte und heute eine historische Geisterstadt ist. Am Nachmittag durchqueren Sie das Central Valley, eines der größten Agrargebiete in den USA, wo u.a. Trauben, Nektarinen, Pflaumen, Pfirsiche und Tomaten angebaut werden.

10. Tag: Fresno – Yosemite N.P. – Sacramento
Heute besuchen Sie den weltbekannten Yosemite Nationalpark (wetterabhängig). Herzstück des im Jahre 1890 zum Nationalpark erklärten Gebietes ist das etwa 13 km lange und 3 km breite Yosemite Valley. Lassen Sie sich von diesem 3000 qkm großen Naturpark mit seinen hohen Felswänden, Wäldern, Wiesen und Wasserfällen (saisonal) verzaubern. Bewundern Sie die riesigen Granitfelsen El Capitan und Half Dome. Mit etwas Glück begegnen Ihnen Rehe, Koyoten oder sogar ein Schwarzbär, die im Park zu Hause sind.

11. Tag: Sacramento – San Francisco 
San Francisco ist für viele die schönste Stadt in den USA. Sie können sich heute während einer halbtägigen Stadtrundfahrt Ihr eigenes Urteil bilden. Sie kommen an Sehenswürdigkeiten wie Twin Peaks, Golden Gate Bridge und Fisherman’s Wharf vorbei, um nur einige zu nennen. Anschließend können Sie an einem Fakultativausflug zur Künstlergemeinde Sausalito teilnehmen, die am Fuß der Golden Gate Brücke liegt, und von wo man einen atemberaubenden Blick auf die Skyline von San Francisco hat. Am Abend besteht die Möglichkeit an dem Ausflug „San Francisco Abendtour“ inklusiver einer Fahrt mit den berühmten Cable Cars teilzunehmen (fakultativ).
 
12. Tag: San Francisco
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. San Francisco ist eine der wenigen wirklich Fußgänger freundlichen amerikanischen Städte, daher empfehlen wir: Entdecken Sie die Stadt auf eigene Faust. Machen Sie einen Spaziergang entlang des Fisherman’s Wharfs oder bummeln Sie durch die Geschäfte rund um den Union Square.

13. Tag: San Francisco – Monterey – Morro Bay 
Die heutige Fahrt führt ins historische Monterey, wo Sie die berühmte Cannery Row sehen, die durch die Romane von John Steinbeck bekannt wurde. Weiter geht es über den 17-Mile Drive vorbei an schönen Stränden, einsamen Felsen und Aussichtspunkten in das malerische Künstlerstädtchen Carmel, dessen Bürgermeister für einige Zeit Clint Eastwood war. Dann geht es durch das Landesinnere weiter in die wunderschön gelegene Hafenstadt Morro Bay.

14. Tag: Morro Bay – Los Angeles
Am Morgen besuchen Sie die Riviera Kaliforniens. Santa Barbara ist eine der begehrtesten Wohngegenden der Westküste. Sie machen einen Fotostopp an der historischen spanischen Mission von Santa Barbara. Anschließend haben Sie Gelegenheit die ganz im spanischen Stil gebaute Innenstadt Santa Barbaras kennenzulernen. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt entlang der Küste zurück nach Los Angeles. Der krönende Abschluss dieser Reise ist die Los Angeles Abendtour (fakultativ). Lassen Sie sich in die Historie und Moderne des Stadtzentrums entführen wo Sie auf einem geführten Rundgang einen Einblick in Historie und Gegenwart der Downtown bekommen und „LA“ nochmal ganz nah erleben können.

15. Tag: Los Angeles – Wien
Zeit zur freien Verfügung. Transfer mit dem Flughafen-Shuttlebus (kostenlos) zum Flughafen und Abflug von Los Angeles nach Wien.

16.Tag: Ankunft in Wien

Programmänderungen vorbehalten.